Sportfreunde Asbachtal e.V.| Olper Straße | 51580 Reichshof - Brüchermühle| Deutschland
1.Bundesliga 2.Bundesliga Champions League DFB Pokal Europa Liga Frauenfussball International Fussball Nationalmannschaft Termine und Veranstaltungen
Vernetzt Euch!zur Facebook-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechselnzur Twitter-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechseln
Kids mit K�pfchen spielen Fu�ball bei den Sportfreunden Asbachtal!

Guten Abend und willkommen bei den Sportfreunden Asbachtal 2011 e.V.

Ein Punkt zum Auftakt
Endlich ging es wieder los. Bei sommerlichen Temperaturen startete unsere Erste gegen den TuS Elsenroth in die neue Meisterschaftssaison 2017/18. Urlaubsbedingt konnte Trainer Piri Gouranis in dieser Partie nicht auf seinen Kapitän mehr dazu »
Neue Trikots für unsere U10 !!!
Jakob Johns vom Dach und Meisterbetrieb Jakob Johns hat den Jungs einen neuen Satz Trikots gesponsert. mehr dazu »
Ein Rückblick auf die Rückrunde
Es ist vollbracht. Die Mission "Klassenerhalt" konnte das Team von Michael Kuhn schon zwei Spieltage vor Saisonende erfolgreich beenden. Eine anstrengende Saison mit vielen Höhen und Tiefen ist am Ende. Aber nicht nur die Saison ist vorbei, sondern auch die Trainertätigkeit mehr dazu »
Mit Herzblut dabei - Die Ziegelaktion
Hilf uns mit Deiner Spende bei der Finanzierung des Vereinsheimes mehr dazu »
Das nächste Projekt steht in den Startlöchern...
Sportfreunde Asbachtal bitten örtliche Handwerker und das Baugewerbe um Unterstützung beim Um- und Ausbau des Vereinshauses... mehr dazu »
Unterstützen Sie die Sportfreunde Asbachtal mit Ihrer Spende!
Sichern Sie sich Ihre persönliche Werbefläche auf unserer Internetseite, als Bandenwerbung oder platzieren Sie Ihre Werbung auf unseren Spielankündigungsplakaten... mehr dazu »
Fan Trikots! Jetzt erhältlich
Um unsere Teams bestmöglich zu unterstützen und der Leidenschaft nachgehen zu können, bieten wir Euch das aktuelle Trikot an. mehr dazu »

 

Projekt Vereinshaus 

Bilder vom Bau

Asbachtal bezwingt Derschlag II durch starke Teamleistung

(red.ms/04.04.2016)

SF Asbachtal - Borussia Derschlag II 4:0 (2:0)

Am 21. Spieltag der Kreisliga C empfingen die Sportfreunde die Zweitvertretung aus Derschlag auf der heimischen Hans-Berg-Sportanlage. Es sollten die nchsten drei Punkte, gegen den bis dato in der Rckrunde noch ohne Punktverlust gebliebenen Gegner, eingefahren werden. Sommerliche Temperaturen boten den Spielern sowie den zahlreich erschienen Zuschauern die perfekten Rahmenbedingungen.

Die von Trainer Michael Kuhn gut eingestellte Mannschaft spielte von Beginn an sehr konzentriert nach vorne, whrend die Derschlager vornehmlich mit langen Bllen agierten. Nachdem in der Anfangsphase einige Chancen ungenutzt blieben, sorgte Torjger Adthe Pllana in der 23. Minute fr die verdiente 1:0 Fhrung der Sportfreunde. Daraufhin nahmen sich die Gastgeber eine kurze, spielerische Verschnaufpause, ohne allerdings das Heft des Handelns aus der Hand zu geben. Drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff war es dann Sturmkollege Can Canikligil, der mit einem satten Linksschuss auf 2:0 erhhte.

In der zweiten Halbzeit begann man weniger temporeich und nach vorne war im letzten Drittel die Przision zu vermissen. Die gesamte Mannschaft agierte allerdings sehr geordnet und berzeugte neben guten spielerischen Aktzenten auch kmpferisch. So konnte man durch gut organisierte Defensivarbeit den Gegner vom eigenen Tor fernhalten, verpasste es aber das Spiel mit einem weiteren Treffer frher zu Entscheiden. Erst in der 90. Minute sorgte Maro Schwarzer, nach Hereingabe des von einer Verletzung wieder genesenen Kapitns Andre Stremmler, fr das vorentscheidende 3:0. Nur wenige Sekunden spter war es Stremmler selbst der den Schlusspunkt setzte und den 4:0 Endstand markierte.

Asbachtal II konnte in der Kreisliga D ebenfalls einen Heimerfolg feiern und siegte mit 3:2 gegen Derschlag III. Nchsten Sonntag bekommen es die SFA auswrts bereits um 13:00 Uhr mit der Zweitvertretung des Nachbarn aus Waldbrl zu tun. Zeitgleich spielt unsere Zweite in Dmmlinghausen. Auf beiden Pltzen wird sich ber zahlreiche Untersttzung gefreut.


Es berichtet Maro Schwarzer.





Weitersagen: