Sportfreunde Asbachtal e.V.| Olper Straße | 51580 Reichshof - Brüchermühle| Deutschland
1.Bundesliga 2.Bundesliga Champions League DFB Pokal Europa Liga Frauenfussball International Fussball Nationalmannschaft Termine und Veranstaltungen
Vernetzt Euch!zur Facebook-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechselnzur Twitter-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechseln
Kids mit K�pfchen spielen Fu�ball bei den Sportfreunden Asbachtal!

Guten Abend und willkommen bei den Sportfreunden Asbachtal 2011 e.V.

Ein Punkt zum Auftakt
Endlich ging es wieder los. Bei sommerlichen Temperaturen startete unsere Erste gegen den TuS Elsenroth in die neue Meisterschaftssaison 2017/18. Urlaubsbedingt konnte Trainer Piri Gouranis in dieser Partie nicht auf seinen Kapitän mehr dazu »
Neue Trikots für unsere U10 !!!
Jakob Johns vom Dach und Meisterbetrieb Jakob Johns hat den Jungs einen neuen Satz Trikots gesponsert. mehr dazu »
Ein Rückblick auf die Rückrunde
Es ist vollbracht. Die Mission "Klassenerhalt" konnte das Team von Michael Kuhn schon zwei Spieltage vor Saisonende erfolgreich beenden. Eine anstrengende Saison mit vielen Höhen und Tiefen ist am Ende. Aber nicht nur die Saison ist vorbei, sondern auch die Trainertätigkeit mehr dazu »
Mit Herzblut dabei - Die Ziegelaktion
Hilf uns mit Deiner Spende bei der Finanzierung des Vereinsheimes mehr dazu »
Das nächste Projekt steht in den Startlöchern...
Sportfreunde Asbachtal bitten örtliche Handwerker und das Baugewerbe um Unterstützung beim Um- und Ausbau des Vereinshauses... mehr dazu »
Unterstützen Sie die Sportfreunde Asbachtal mit Ihrer Spende!
Sichern Sie sich Ihre persönliche Werbefläche auf unserer Internetseite, als Bandenwerbung oder platzieren Sie Ihre Werbung auf unseren Spielankündigungsplakaten... mehr dazu »
Fan Trikots! Jetzt erhältlich
Um unsere Teams bestmöglich zu unterstützen und der Leidenschaft nachgehen zu können, bieten wir Euch das aktuelle Trikot an. mehr dazu »

 

Projekt Vereinshaus 

Bilder vom Bau

Spielbericht:
9.Sieg in Folge beendet die Hinserie

(red.ls/03.12.14)

VfR Marienhagen - SF Asbachtal-1:5 (1:2)

Die Sportfreunde mussten sich am letzten der zweiten Mannschaft des VFR Marienhagen stellen, um ihre Siegesserie weiter ausbauen zu können. Die Sportfreunde begannen bis auf eine Veränderung in der Abwehrkette, wo Heinrich Enns für den verhinderten Mirko Sievers ran durfte, mit der selben Startelf, welche schon gegen Hochwald erfolgreich war. Wie zuletzt war die Anfangsphase mit viel Druck und aktivem Pressing seitens der SFA offensive, welche zu einigen guten Torchancen und Ecken führte. Durch einen Absprachefehler in der SFA Hintermannschaft zwischen den beiden Innenverteidigern konnte der VFR dieser Druckphase trotzen und in der 13.Minute den Führungstreffer erzielen. Die Mannschaft des SFA war gefordert und musste den Rückstand schnell verkraften. In der 33. Minute konnte dann endlich nach erneuter Druckphase der Ausgleich erzielt. Habib Sakaoglou erzielte nach gutem Passspiel von Jan Zöller das verdiente 1:1. Noch vor der Pause konnten die Sportfreunde erneut nach Flanke aus dem Halbfeld von Jona Brecht durch Habib Sakaoglou auf 1:2 erhöhen.

Nach der Halbzeit Kontrollierte Asbachtal das Spiel und erhöht in der 50. und 67. Minute durch Andree Stremmler und Jan Zöller auf 1:4. In der 73. Minute wurde ein Marienhagener Spieler mit Gelb/Rot nach wiederholtem Foulspiel vom Platz gestellt. Anschließend wechselte Trainer Michael Kuhn durch und schenkte den A-Jugendlichen Johannes Bese und Niklas Klein weiter Senioren Minuten. Durch die Überzahl erarbeitete sich die SFA offensive Räume und konnte in letzter Minute durch das erste Saisontor von Maro Schwarzer nach Gutem Zusammenspiel von Niklas Klein und Habib Sakaoglou auf 1:5 erhöhen. Somit verabschieden sich die Sportfreunde mit einer tollen Siegesserie in die Winterpause.

Die Zweitbesetzung des SFA kam am letzten Spieltag bei Hochwald 2 auf ein gerechtes 3:3 Unentschieden und überwintert somit mit 14 Punkten auf Platz 11 der Kreisliga D.

Tore:
1:1, 1:2, Habib Sakaoglu (33., 40), 1:3, 1:4-Jan Zöller-(51., 72.), 1:5 Maro Schwarzer (85.)

SF Asbachtal:
Vitali Bese - Lukas Heinrich, Lukas Staudinger, Heinrich Enns, Jona Brecht, Andree Stremmler (75. Johannes Bese), Tobias Brecht, Sebastian Stelp, Maro Schwarzer, Habib Sakaoglu, Jan Zöller (82. Niklas Klein)

Trend:
S-S-S-S





Weitersagen: