Sportfreunde Asbachtal e.V.| Olper Straße | 51580 Reichshof - Brüchermühle| Deutschland
1.Bundesliga 2.Bundesliga Champions League DFB Pokal Europa Liga Frauenfussball International Fussball Nationalmannschaft Termine und Veranstaltungen
Vernetzt Euch!zur Facebook-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechselnzur Twitter-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechseln
Kids mit K�pfchen spielen Fu�ball bei den Sportfreunden Asbachtal!

Guten Abend und willkommen bei den Sportfreunden Asbachtal 2011 e.V.

Ein Punkt zum Auftakt
Endlich ging es wieder los. Bei sommerlichen Temperaturen startete unsere Erste gegen den TuS Elsenroth in die neue Meisterschaftssaison 2017/18. Urlaubsbedingt konnte Trainer Piri Gouranis in dieser Partie nicht auf seinen Kapitän mehr dazu »
Neue Trikots für unsere U10 !!!
Jakob Johns vom Dach und Meisterbetrieb Jakob Johns hat den Jungs einen neuen Satz Trikots gesponsert. mehr dazu »
Ein Rückblick auf die Rückrunde
Es ist vollbracht. Die Mission "Klassenerhalt" konnte das Team von Michael Kuhn schon zwei Spieltage vor Saisonende erfolgreich beenden. Eine anstrengende Saison mit vielen Höhen und Tiefen ist am Ende. Aber nicht nur die Saison ist vorbei, sondern auch die Trainertätigkeit mehr dazu »
Mit Herzblut dabei - Die Ziegelaktion
Hilf uns mit Deiner Spende bei der Finanzierung des Vereinsheimes mehr dazu »
Das nächste Projekt steht in den Startlöchern...
Sportfreunde Asbachtal bitten örtliche Handwerker und das Baugewerbe um Unterstützung beim Um- und Ausbau des Vereinshauses... mehr dazu »
Unterstützen Sie die Sportfreunde Asbachtal mit Ihrer Spende!
Sichern Sie sich Ihre persönliche Werbefläche auf unserer Internetseite, als Bandenwerbung oder platzieren Sie Ihre Werbung auf unseren Spielankündigungsplakaten... mehr dazu »
Fan Trikots! Jetzt erhältlich
Um unsere Teams bestmöglich zu unterstützen und der Leidenschaft nachgehen zu können, bieten wir Euch das aktuelle Trikot an. mehr dazu »

 

Projekt Vereinshaus 

Bilder vom Bau

Dem Tabellenführer großen Kampf geboten

(red.jk/08.11.2017)

SF Asbachtal I – SSV Wildbergerhütte-Odenspiel I 2:5 (1:0)

 

Nachdem das Team von Piri Gouranis in den vergangenen zwei Partien 4 Punkte mitnehmen konnte, wollte man im Reichshofer-Derby dem Tabellenprimus Paroli bieten. Kompakt stehen und Nadelstiche setzen, lautete die Devise. Gesagt, getan: In den ersten 45 Minuten zeigten die Sportfreunde eine gute Leistung.

Man überraschte die Gäste mit einer aggressiven Zweikampfführung. Leider mussten man schon bereits nach 10 Minuten wechseln. Lars Arne Schwarzer konnte nach einem Pressschlag nicht weitermachen, für ihn kam der wiedergenesene Jerome Bindia in die Partie. Wildbergerhütte kam immer wieder zu gefährlichen Abschlüssen, die unser Torhüter Benni Harder aber zu verhindern wusste. Nach 38 Minuten klingelte es dann im Gehäuse der Gäste. Nach einem schönen Zuspiel mit dem Außenrist von André Stremmler behielt Jan Zöller im Duell mit Gästekeeper Christian Hackl die Oberhand und vollendete zur 1:0 Führung. Kurze Zeit später hätte Zöller auf 2:0 erhöhen können, aber der Ball ging knapp am Tor vorbei. In der zweiten Halbzeit drehten die Gäste spielerisch auf. Die Elf von Gouranis versuchte dagegen zu halten, doch man zog sich immer weiter zurück, kam hinten nicht mehr raus und dann war es nach 65 Minuten Oliver Pulm, der das 1:1 erzielte. Nur sechs Minuten später tauchte der völlig freistehende Pulm wieder vorm Tor von Benni Harder und drückte das Spielgerät über die Linie: 1:2!

Doch die Sportfreunde ließen den Kopf nicht hängen. Immer wieder versuchten sie sich dem Tor der Gäste zu nähern. Kurz hintereinander hatte man 2x Aluminiumpech. Vier Minuten vor Ende der Partie erhöhte der SSV auf 1:3. Jetzt war der Bann gebrochen. Innerhalb von 4 Minuten kassierten die Sportfreunde drei Gegentreffer. Zu guter Letzt erzielte Sascha Dill nach Vorlage von Lukas Heinrich mit dem Schlusspfiff das zweite Tor der Asbachtaler an diesem Spieltag. Fazit des Spiels: Die Niederlage ist nicht unverdient, aber fällt eindeutig etwas zu hoch aus.

Eine gute kämpferische Leistung darf man nicht in 4 Minuten mit drei Gegentreffern zunichtemachen. In der kommenden Woche reisen die Sportfreunde zum Tabellenletzten nach Frömmersbach. Anstoß ist um 15 Uhr. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung.





Weitersagen: