Sportfreunde Asbachtal e.V.| Olper Straße | 51580 Reichshof - Brüchermühle| Deutschland
1.Bundesliga 2.Bundesliga Champions League DFB Pokal Europa Liga Frauenfussball International Fussball Nationalmannschaft Termine und Veranstaltungen
Vernetzt Euch!zur Facebook-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechselnzur Twitter-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechseln
Kids mit K�pfchen spielen Fu�ball bei den Sportfreunden Asbachtal!

Guten Abend und willkommen bei den Sportfreunden Asbachtal 2011 e.V.

Ein Punkt zum Auftakt
Endlich ging es wieder los. Bei sommerlichen Temperaturen startete unsere Erste gegen den TuS Elsenroth in die neue Meisterschaftssaison 2017/18. Urlaubsbedingt konnte Trainer Piri Gouranis in dieser Partie nicht auf seinen Kapitän mehr dazu »
Neue Trikots für unsere U10 !!!
Jakob Johns vom Dach und Meisterbetrieb Jakob Johns hat den Jungs einen neuen Satz Trikots gesponsert. mehr dazu »
Ein Rückblick auf die Rückrunde
Es ist vollbracht. Die Mission "Klassenerhalt" konnte das Team von Michael Kuhn schon zwei Spieltage vor Saisonende erfolgreich beenden. Eine anstrengende Saison mit vielen Höhen und Tiefen ist am Ende. Aber nicht nur die Saison ist vorbei, sondern auch die Trainertätigkeit mehr dazu »
Mit Herzblut dabei - Die Ziegelaktion
Hilf uns mit Deiner Spende bei der Finanzierung des Vereinsheimes mehr dazu »
Das nächste Projekt steht in den Startlöchern...
Sportfreunde Asbachtal bitten örtliche Handwerker und das Baugewerbe um Unterstützung beim Um- und Ausbau des Vereinshauses... mehr dazu »
Unterstützen Sie die Sportfreunde Asbachtal mit Ihrer Spende!
Sichern Sie sich Ihre persönliche Werbefläche auf unserer Internetseite, als Bandenwerbung oder platzieren Sie Ihre Werbung auf unseren Spielankündigungsplakaten... mehr dazu »
Fan Trikots! Jetzt erhältlich
Um unsere Teams bestmöglich zu unterstützen und der Leidenschaft nachgehen zu können, bieten wir Euch das aktuelle Trikot an. mehr dazu »

 

Projekt Vereinshaus 

Bilder vom Bau

Trotz Niederlage am Ziel

(red.jk/30.05.2017)

SF Asbachtal I - VfR Marienhagen 1:2 (1:0)

Am 28. Spieltag der Kreisliga B3 empfingen unsere Sportfreunde bei Höchsttemperaturen den VfR Marienhagen auf heimischen Boden. Mit einem Punkt könnte man schon zwei Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt perfekt machen. Zudem wollte man die Serie, keine Heimniederlage in der Rückrunde, aufrechterhalten und dadurch die Siegesserie der Marienhagener stoppen. Trainer Michael Kuhn, der das vorletzte Mal an der Linie auf der Hans-Berg-Sportanlage stand, hatte wie immer den Gegner bestens analysiert und warnte sein Team vor der schnellen Offensive des VfR.


1:0 Führung in der 40. Min.

Die Rahmenbedingungen für einen heißen Sommerkick waren gegeben. Zu Beginn des Spiels offenbarten beide Teams den einen oder anderen technischen Fehler und Ungenauigkeiten. Immer wieder näherte man sich dem Gehäuse der Gäste, doch meist war das Zuspiel im letzten Drittel zu unpräzise. Sowohl Benni Harder, als auch der Keeper der Gäste machten einen sicheren Eindruck und entschärften die Torabschlüsse. Die Hitze stand wortwörtlich auf dem Platz, was man den Spielern auch anmerkte. Dennoch drängte unser Team auf eine 1:0 Halbzeitführung. In der 40. Spielminute war es dann soweit: Habib Sakaoglu, der sich schon in der 2. Spielminute erneut verletzte und auch bis zum Ende der Saison nicht mehr spielen wird, überwand den Torwart der Gäste und zirkelte sehenswert den Ball ins Tor! Das Ziel rückte ein weiteres Stöckchen näher. Mit einer 1:0 Führung ging es dann auch in die verdiente Pause.
In der 2. Halbzeit drüngte Marienhagen auf den Ausgleich. Aber auch unsere Spieler versuchten weitere positive Akzente nach vorne zu setzen. Eine Direktabnahme von Kevin Borschel parierte Marienhagens Schlussmann und auch ein sensationeller Freistoß durch Rico Henseleit lenkte Nils Dick noch knapp am Tor vorbei. An diesem Herrn bissen sich die Sportfreunde an diesem Spieltag wirklich die Zähne aus. Und so wie das ist: Wenn Du kein Glück hast, dann kommt Pech noch hinzu. Ein schneller Angriff der Marienhagener in der 58. Spielminute war der Ausgangspunkt: Benni Harder konnte den Schuss des VfR-Aktuers im Eins-gegen-Eins parieren, doch nicht übers Tor lenken. Harder kratzte den Ball von der Linie, doch der Schiedsrichter konnte aus 30 Metern Entfernung erkennen, dass der Ball mit vollem Umfang hinter der Linie war und gab den Treffer zum 1:1 Ausgleich. Schon das zweite Mal in dieser Saison, dass unsere Sportfreunde in solch einer Situation das Nachsehen hatten. Mit einem 1:1 wollte sich keine Mannschaft so recht zufriedengeben. Immer wieder erspielte sich unser Team gefährliche Torchancen, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Und weil wir ja schon kein Glück hatten, kam dann doppeltes Pech hinzu: In der 92. Spielminute kassierte unsere Mannschaft einen weiteren Gegentreffer, der so hätte nicht fallen dürfen. 1:2 K.O.! In den letzten zwei Minuten der Nachspielzeit hatte Christian Wehner das 2:2, nach einem schönen Freistoß durch Andree Stremmler, "auf der Stirn", aber sein Kopfball ging knapp am Tor vorbei.

Somit verloren unsere Sportfreunde das erste Heimspiel in der Rückrunde und konnten den Klassenerhalt nicht direkt perfekt machen. Die Enttäuschung war den Spielern anzumerken, doch dann konnte Michael Kuhn seinen Schützlingen an diesem gebrauchten Tag noch eine positive Nachricht verkünden: Dümmlinghausen verlor 2:3 gegen Bergneustadt und hat somit weiterhin 9 Punkte Rückstand. Da nur noch zwei Meisterschaftsspiele ausstehen, kann man nicht mehr in die rote Zone geraten und spielt auch in der kommenden Saison in der Kreisliga B! Das Ziel "Klassenerhalt" war, trotz der Niederlage, an diesem hitzigen Sonntag im Mai erreicht. Insbesondere dem Coach der Mannschaft fiel eine große Last ab: "Mein Ziel war es die ganze Zeit, dass ich mich mit dem Klassenerhalt verabschiede. Es war die ganze Saison unser großes Ziel und wir haben sehr viel dafür investiert. Ich bin stolz, wie alle mitgezogen haben. Jetzt kann ich die letzten beiden Spiele und die noch verbleibenden Trainingseinheiten richtig genießen."

Bereits am kommenden Mittwoch findet das vorletzte Saisonspiel statt. Um 19:30 wird die Partie gegen den VfL Berghausen-Gimborn auf der Hans-Berg-Sportanlage in Brüchermühle angepfiffen. Wir sind gespannt, ob die Partie wieder so spannend wie im Hinspiel ist.
😉





Weitersagen: